4. FauSt Stuttgart WiSe 19/20

FauSt for Future

Vom 14.11.19-17.11.19 durfte die Fachschaft Umweltschutztechnik, der Uni Stuttgart die FauSt ausrichten. 12 teilnehmende Fachschaften reisten an, bekamen eine Stadtführung durch Stuttgart, sowie eine kleine Exkursion zum Unieigenen Lehr- und Forschungsklärwerk. In fünf Arbeitskreisen wurde freitags und samstags gearbeitet.

1. Ak Nachhaltiges Arbeiten in den Gremien (Weiterführung)
2. Ak Webseite - Aufbau einer Webseite
3. Ak Aks - welche Aks werden in Zukunft gebraucht
4. Ak Gesellschaftspolitik / Engagement - Klimapaket
5. Ak Zukunft - wie werden wir ein Verein

Die Arbeit in den Aks wurde aufgelockert durch eine Campusrallye, bei der die Teilnehmenden mehr von der Universität zu sehen bekamen und sich gegenseitig besser kennenlernen konnten, sehr leckerem vegetarischen und veganen Essen, einem Quiz Abend und einem Auftritt der Uschiband, die nur aus UmweltschutztechnikerInnen besteht!
Wir hatten ein insgesamt sehr produktives Wochenende mit viel Spaß, gutem Essen und tollen Leuten. Danke an alle, die dabei waren!

3. FauSt München SoSe 19

Servus aus München

Die 3. FauSt fand in München vom 02.05 bis 05.05. 2019 statt. Nach einem gelungenen Abend durch die Münchner Bar-Szene und einer lehrreichen Stadtführung am nächsten Vormittag, ging es gemeinsam zum Tagungshaus in Dießen am Ammersee, wo auch die anderen Teilnehmer eintrafen. In den folgenden Tagen wurde fleißig in den Arbeitskreisen wichtige Inhalte erarbeitet:

  • Kommunikationspapier & ständiger Ausschuss
  • Die Orga-Bibel
  • Nachhaltigkeit in der Gremienarbeit
  • Studienstruktur & Musterrechtsverordnung

Der Freitagabend wurde, nach einem Grill-Festschmaus, in einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer ausgeklungen. Am Samstag ging es zum Auslüften auf Geocaching-Tour. Abends wurde das Ende der AK Arbeit mit einem Bayrischen Themenabend gefeiert. Die Ergebnisse des Abschlussplenums am Sonntagmorgen können sich sehen lassen:

  • Gründung und Wahl des ständigen Ausschusses (siehe Kontakt → Link)
  • Verbesserung der Kommunikationsstruktur
  • Satzungsänderung (Satzung → Link)
  • Erstellung einer Organisations Bibel für ausrichtende Fachschaften
  • Nachhaltigkeit in der Gremienarbeit (siehe Positionspapier → Link)
  • Vergleich der Struktur der Studiengänge (Kompetenzen → Link)
  • Auswertung einer Alumni Umfrage

Wir hatte eine Menge Spaß und eine produktive Zeit! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns auf die nächste FauSt in Stuttgart :)

2. FauSt Bochum WiSe 18/19

Text fehlt!

CONTAO_NATURE_THEME_Hummel_an_Mohn
1. FauSt Hannover SoSe 18

Vom 13.04. bis 15.04.2018 fand die Fachschaftentagung umweltbezogener Studiengänge in Hannover, Niedersachsen statt.

Die Leibniz-Universität begrüßte uns mit einem gemeinsamen Essen und der Vorstellung der verschiedenen Fachschaften, die an dieser 1. FauSt teilnahmen. Aber wie jede FauSt kam auch diese nicht ohne gemeinsame Essen und Trinken aus.

Am Samstag wurden die Arbeitskreise gebildet …

  • AK Satzung – Erstellung einer Satzung für die FauSt
  • AK Studiengangsstrukturen – Erweiterung der Excel-Tabelle für den Vergleich der Studiengänge; Alumni-Umfrage: „Welche Vertiefungen der verschiedenen Studiengänge haben welche Zukunft?“ -> lokale Unternehmen anschreiben; Kontaktanfragen an Vereinigungen, Verbünde, Fachbereichstagungen und Fakultätentagungen + BWK e.V. + Die junge DWA
  • AK Zukunft – Außenwirkung: E-Mail & Homepage, Logo, Kontakt zu Wirtschaft + Industrie; Vernetzen; Dauer + Ausrichtung; Erstellung Flyer; Leitfaden; Organisationsstruktur

… und am Abend haben sich alle den Magen bei einer Pubtour vollgeschlagen.

In der Vollversammlung am Sonntag wurde der Grundstein der bestehenden Satzung gelegt und der Flyer erstellt.

Das finale Grillen und Flunkyball begleitete das stetige Gehen und ein Wiedersehen wird auf der nächsten FauSt in Bochum stattfinden.

UrFauSt Weimar WiSe 17/18

Prolog – Die Leiden des jungen Max …

…hat in Weimar seinen Anfang genommen.

Der Prolog und Initiationstreffen wurde vom Mittwoch, den 18.10. bis Freitag, den 20.10.2017 von der Bauhaus-Universität Weimar ins Leben gerufen.

Am Anfang wurde allen Fachschaften das Konzept der Tagung durch den Initiator Max Vogler vorgestellt und alle anwesenden Fachschaften stellten sich mit ihren individuellen Präsentationen vor.

Grundlage dieser Tagung bilden verschiedene Arbeitskreise:

  • Evaluation – Sammlung der Evaluationsverfahren; Unterschiede in Veröffentlichung, Auswertung und Umgang; WICHTIG: Transparenz der Ergebnisse, Konsequenzen bei schlechter Evaluation, Einbindung von abwesenden Studenten
  • Strukturen – Vergleich der einzelnen Studiengänge der Universitäten/Hochschulen (Grundlagen + Gewichtung) - Was macht einen Umweltingenieur aus?
  • Politik – Recherche zu weiteren BuFaTa´s (BundesFachschaftenTagungen) im Bereich Umweltingenieur/Umwelttechnik; Anzahl/Zeitpunkt der Treffen; Verstärkung der Vernetzung der Fachschaften; Findung eines Namens der Tagung

Ergänzt wurde der Programmplan durch eine Stadtführung in der Bauhausstadt und gemeinsames Trinken und Essen in einem kultivierten Rahmen.

UND DER NAME IST: FauStFachschaftentagung umweltbezogener Studiengänge